Peugeot Partner Alpin Camper

Auf dem Düsseldorfer Caravan Salon − der weltgrößten Messe für Caravaning und Camping vom 30. August bis 8. September 2019 − stellten Peugeot und Citroën ihre neuesten Entwicklungen im Segment der Automobile für Reisen vor. Auf dem Gemeinschaftsstand erwarteten die Besucher vier Neuheiten, die das vielseitige und attraktive Angebot sowie die Wachstumsambitionen der beiden Marken unterstreichen.

Peugeot und Citroën beliebt als Reisemobil

Traditionell sind Peugeot und Citroën im Bereich der Reisemobilität sehr gut aufgestellt. Dank innovativer Konzepte und einem perfekt auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichteten Angebot verzeichneten die Marken im ersten Halbjahr 2019 einen starken Verkaufszuwachs. Dabei liegt Citroën mit einem Marktanteil von 13,6% auf Platz zwei in Deutschland.

Premiere des Peugeot Partner Alpin Camper

Zum ersten Mal konnte man den Partner Alpin Camper von Peugeot live erleben. Der Camping-Van ist für eine gemütliche Reise zu zweit ausgelegt. Dabei verbindet der Wagen das sehr großzügige Platzangebot eines Kastenwagens und den Komfort eines Personenwagens. Moderne Fahrerassistenzsysteme wie die Rückfahrtkamera ermöglichen ein stressfreies rangieren auch auf kleinen Campingplätzen. Der qualitative Ausbau beinhaltet ein bequemes Ausziehbett und einen eingerichteten Küchenblock. Der Partner Alpin Camper ist der ideale Urlaubsbegleiter.

Außerdem zeigte die Löwenmarke den Reise-Van Peugeot Traveller mit Multifunktions-iBox. Das Reise-Automobil bietet Stauraum und fünf bis 8 Sitze für den Urlaub mit Familie und Freunden.

Citroën mit Neuheiten für Motorrad- und Offroad-Fans

Der Citroën Jumper Biker Solution Multi ist perfekt auf die Bedürfnisse von Motorrad-Fans zugeschnitten.
Der vielseitige Transporter verfügt über eine elektrische Seilwinde mit Fernbedienung und Auffahrrampen. Das Fahrzeug bietet Platz für zwei Motorräder, ein Bike mit Beiwagen oder ein Quad, Jetski, Gokart oder Rollstuhl. Außerdem bietet der Jumper Biker Solution Multi dank umklappbarer Betten und Aufstelldach vier Schlafplätze. Zahlreiche Detaillösungen wie Küchenblock und Kompressor-Kühlschrank sorgen für viel Freizeitspaß. Die neuesten Fahrerassistenzsysteme sorgen für noch mehr Sicherheit.

Eine weitere Neuheit ist der Citroën Pössl Campster Cult mit Umbau von Musketier Exclusiv Tuning. Das variabel eingerichtete, kompakte Reisemobil mit Offroad-Paket richtet sich an Campingfans. Das Fahrzeug verbindet sportliches Außendesign und wohnlichen Innenraum mit optimalen Fahrkomfort. Das einzigartige Panorama-Aufstelldach gewährt eine Schlafmöglichkeit für bis zu vier Personen.

Peugeot und Citroën verstärken ihren Auftritt in der Reisemobilität

Mit den vorgestellten Neuheiten setzen die zwei Marken ein starkes Statement zum Thema Reisemobilität. Peugeot und Citroën verstehen die Bedürfnisse ihrer Kunden und stimmen die Funktionalität der Fahrzeuge danach ab. Wir wünschen viele und erholsame Urlaube mit den neuen Fahrzeugen.

Autor: Artur Morozas
Bild: Peugeot