Böttche Autohaus Teltow

Am dem letzten Samstag war es soweit: nach zweijähriger Bauzeit wurde das 13. Autohaus der Böttche Familie in Teltow eröffnet.

Trotz der unglaublichen Hitze haben am vergangenen Samstag viele Besucher den Weg in Saganer Straße 7 gefunden. Gefeiert wurde dort die Eröffnung des ersten privaten PSA Autohauses in Europa. Die Eröffnung stand ganz im Zeichen der Themen Nachhaltigkeit und Elektromobilität. Ein Erlebnisparcours mit Hindernissen, der unter anderem mit Segways und E-Scootern befahren werden konnte, machte Elektromobilität auf dem großen Außengelände erlebbar. Ein lokal produziertes Catering, das ganz ohne Plastik auskam, unterstrich den Nachhaltigkeits-Aspekt. Probefahrten aktueller Modelle der drei Konzernmarken rundeten den Eröffnungstag ab.

Abonniert auch unseren YouTube-Kanal!

Auf dem Gelände mit 1.500 qm Ausstellungsfläche wird ein Team von 35 Mitarbeitern für einen reibungslosen Ablauf sorgen. In dem hochmodernen Neubau präsentieren sich ab sofort die automobilen Zukunftsmarken Opel, Peugeot und Citroën unter einem Dach. Alleine die Ausmaße sind gigantisch – in der über 1.000 qm großen Werkstatt des Autohauses in Teltow wird zukünftig unter einem Dach an klassischen Verbrennungsmotoren und Elektroantrieben gearbeitet.

Mario Böttche, Geschäftsführer Autohaus Böttche, erklärte: „Mit Peugeot, Citroën und Opel haben wir starke Partner an unserer Seite, die den Fokus auf neue Technologien und Innovationen legen.”

Hier ein paar Eindrücke von der Eröffnung:

Zur Standortseite für das Autohaus Böttche Teltow gehts hier